Spuren bedeutender Personen der Zeitgeschichte

Viele bekannte Persönlichkeiten haben Spuren hinterlassen, die im Schweizerischen Bundesarchiv aufbewahrt werden. Besonders ergiebig für Recherchen sind oft die Privatbestände, etwa von Bundesrätinnen und Bundesräten. Privatarchive und Personendossiers gibt es aber auch zu einer Vielzahl von Wissenschaftlern, Künstlerinnen und berühmten Ausländerinnen und Ausländern.

Bundesräte, Nationalrätinnen und Generäle

Für Recherchen über ehemalige Bundesräte – zum Beispiel Jakob Stämpfli (1814-1862), Jonas Furrer (1848-1860) oder Willi Ritschard (1941-1984) – oder frühere Mitglieder des Generalstabs der Schweizer Armee wie Emil Sonderegger (1888-1975) ist das Schweizerische Bundesarchiv meist eine ergiebige Quelle. Auch hohe Bundesbeamte wie der vormalige Spitzendiplomat Walter Stucki (1888-1966) und national bekannte Verbandspolitiker, wie etwa Bauernführer Ernst Laur (1895-1964) oder der Arbeiterführer Robert Grimm (1893-2000), haben ihre Privatarchive dem Bundesarchiv übergeben. Dieses bemüht sich zudem, Unterlagen von nationalen Parlamentarierinnen und Parlamentariern zu übernehmen. So haben etwa Lilian Uchtenhagen (1961-2008), Verena Grendelmeier (1939-2001), William Rappard (1868-1972), Otto Schoch (1963-1991), Thomas Onken (1964-2000) oder Oskar Wettstein (1833-1919) ihre Unterlagen im Bundesarchiv deponiert.

Berühmte Ausländerinnen und Ausländer

Das Schweizerische Bundesarchiv sichert Unterlagen zu berühmten Personen aus dem Ausland, die sich in der Schweiz aufhielten. Zu diesen gehören etwa «Sissi», die 1898 in Genf ermordete österreichische Kaiserin Elisabeth von Österreich (1881-1996), oder der italienische Revolutionär Giuseppe Mazzini (1836-1855). Über politische Flüchtlinge wie Mazzini, deren Aktivitäten sie überwachte, hat die Bundespolizei oft Personendossiers angelegt. Andere hinterliessen als Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter des Bunds Spuren – etwa Physiker und Nobelpreisträger Albert Einstein in den Unterlagen des Patentamts.

Wissenschaftler, Künstlerinnen und Künstler

Nur wenige Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen haben ihre Archive dem Schweizerischen Bundesarchiv übergeben. Einige Ausnahmen gibt es unter den Historikern: So haben unter anderem  Erich Gruner (1915-2001), Walther Hofer (1920-2013) und Ulrich Im Hof (1917-2001) ihre Privatarchive dem Bundesarchiv vermacht.

Personendossiers zu ausländischen Kulturschaffenden enthält die Personenregistratur der Polizeiabteilung (1855-2003), vor allem in den Serien «N» und «P». Das liegt hauptsächlich daran, dass während des Zweiten Weltkriegs viele Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und anderen Ländern in die Schweiz flohen und von der Bundes- oder der Fremdenpolizei erfasst wurden. Beiträge zur einen oder anderen Berühmtheit finden sich ausserdem in der Schweizer Filmwochenschau (1940-1976), von der das Schweizerische Bundesarchiv Sicherheitskopien hat.

Tipps zur weiteren Recherche

Publikationen des Bundesarchivs

Knoch-Mund, Gaby, Privatnachlässe in schweizerischen Archiven und Bibliotheken, in: Studien und Quellen, Band 18, hg. vom Schweizerischen Bundesarchiv, Bern 1992, S. 9-63.

Schweizerisches Bundesarchiv, Markus Feldmann – Bundesrat, Journalist, Tagebuchschreiber, 1897-1958 (PDF, 131 MB, 26.06.2012), Bundesarchiv Dossier 13, Bern 2001.

Schweizerisches Bundesarchiv, Max Daetwyler – Friedensapostel, 1886-1976 (PDF, 102 MB, 26.06.2012), Bundesarchiv Dossier 2, Bern 1996.

Schweizerisches Bundesarchiv, Walter Otto Stucki (1888-1963): eine aussergewöhnliche Gestalt der Schweizer Geschichte, Geschichte aktuell, 27.5.2013.

Verwandte Themen

Letzte Änderung 26.05.2016

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Tel.
+41 58 462 89 89
Fax
+41 58 462 78 23

E-Mail

Öffnungszeiten Lesesaal

Di-Do, 09.00-19.00 Uhr

Details und Schliessungen

Kontaktinformationen drucken

Karte

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.bar.admin.ch/content/bar/de/home/recherche/suchen/themen/auf-den-spuren-von-aus--und-einwanderern/spuren-bedeutender-personen-der-zeitgeschichte.html