Die Schweizer Wirtschaft

10.1 Einleitung Wirtschaft Bild
Quelle: CH-BAR#E27#1000/721#14095#5178*

In der Schweiz geniessen Unternehmen traditionell grosse Freiheiten. Trotzdem hat der Staat immer wieder wirtschaftspolitische Leitplanken gesetzt.

Die Schweiz verfügt über eine weitgehend liberale Wirtschaftsverfassung. Das heisst: Der Staat hält sich gegenüber der konkreten Geschäftstätigkeit von Unternehmen zurück. Im Schweizerischen Bundesarchiv gibt es viele Unterlagen zur Wirtschaftsgeschichte der Schweiz, vorab zu Gesetzgebungsprozessen, zu Gebieten, in denen der Bund Aufsichtspflichten hat, sowie über jene Wirtschaftsbereiche, die mittels Subventionen und Interventionen einer staatlichen Lenkung unterliegen.

Drei Themenbereiche illustrieren die wirtschaftspolitische Tätigkeit des Staats:

  • Der politische Einfluss von Wirtschafts- und Branchenverbänden am Beispiel der Landwirtschaft.
  • Die vor allem sozialpolitisch begründete Rolle beim Arbeiterschutz.
  • Das Primat des Markts gegenüber dem Staat im Bereich der Finanzdienstleistungen.

Inhaltsverzeichnis

Letzte Änderung 23.10.2015

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Tel.
+41 58 462 89 89
Fax
+41 58 462 78 23

E-Mail

Öffnungszeiten Lesesaal

Di-Do, 09.00-19.00 Uhr

Details und Schliessungen

Kontaktinformationen drucken

Karte

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.bar.admin.ch/content/bar/de/home/recherche/suchen/themen/die-schweizer-wirtschaft-zwischen-markt-und-staat-.html