Tonaufnahmen

12 04 IMG 0074
Quelle: Iconographie AFS

Die Bestände an Tonaufnahmen im Schweizerischen Bundesarchiv sind zwar nicht sehr gross, doch sie enthalten einige wahre Perlen. In der Regel ist das Audiomaterial auf Tonbandkassetten, Tonbandspulen, CD oder Schallplatten konserviert. Die ab 1982 auf Tonband aufgenommenen Debatten des Schweizer Parlaments stellen die grösste Sammlung dar.

Tonmaterial zum Zweiten Weltkrieg

Der Bestand Abteilung Presse und Funkspruch (1815-1960) enthält zensurierte Schallplatten der Achsenmächte und der Alliierten sowie propagandistische Schallplatten aus der Schweiz. Militärmärsche und Ansprachen von General Guisan sind über das Privatarchiv Guisan Henri (1886-1988) verfügbar. Die Rede von Winston Churchill im Jahr 1946 in Zürich befindet sich im Bestand Abteilung für politische Angelegenheiten (1849-1980).

Zum Bestand Tonträgersammlung (1942-1994) gehören unter anderem:

  • Hörspiel über Max Daetwyler, den bekannten Schweizer Pazifisten
  • Ansprache von Nationalrat Robert Grimm anlässlich der Wahl seines Parteikollegen, des Sozialdemokraten Ernst Nobs zum Bundespräsidenten
  • Radiosendungen zu diversen politischen Themen aus den frühen 1970er-Jahren
  • Interview mit dem Historiker Willi Gautschi über General Guisan (1989)
  • Ansprachen von Wirtschaftsminister Rudolf Minger (1940er-Jahre).

Weiteres Tonmaterial

Tipps zur weiteren Recherche

Letzte Änderung 31.05.2016

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Tel.
+41 58 462 89 89

E-Mail

Öffnungszeiten Lesesaal

Di-Do, 09.00-19.00 Uhr

Details und Schliessungen

Kontaktinformationen drucken

Karte

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.bar.admin.ch/content/bar/de/home/recherche/suchen/themen/fotos--plaene--film-und-ton-im-schweizerischen-bundesarchiv/tonaufnahmen-im-schweizerischen-bundesarchiv.html