Lehrgang Informationsmanagement

Der Lehrgang Informationsmanagement vermittelt Ihnen umfassende theoretische und praktische Kenntnisse rund um das Informationsmanagement in der Bundesverwaltung. Das Themenspektrum reicht von den Grundlagen des Informationsmanagements bis hin zu Betrieb und Schulung.

Der Lehrgang Informationsmanagement wird mittels Combined Learning aus Online- (75%) und Präsenzeinheiten (25%) durchgeführt. Er ist in vier Themenblöcke aufgeteilt. Der Lehrgang wird mit einer Prüfung und dem Zertifikat "Informationsmanagement in der Bundesverwaltung" abgeschlossen.

Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die beruflich als Spezialistinnen bzw. Spezialisten im Bereich Informationsmanagement tätig sind bzw. sein werden. Auch Interessierte, die sich vertieft mit dem Aufgabenbereich Informationsmanagement auseinandersetzen wollen, gehören zum Zielpublikum. Der Lehrgang entspricht inhaltlich in weiten Teilen dem bis 2016 vom BAR durchgeführten Stufenseminar Geschäftsverwaltung.

Aufbau

Das theoretische Grundwissen zu allen Themenbereichen erwerben Sie durch die interaktiv aufgebauten, webbasierten Lerneinheiten von je 15 bis 35 Minuten Dauer. Sie absolvieren diese selbstständig und schliessen sie jeweils mit einem kurzen Test ab. Zeitpunkt, Ort und Lerntempo können Sie dabei innerhalb der definierten Zeitfenster (pro Themenblock jeweils 4 bis 8 Wochen) frei bestimmen. Darauf aufbauend vertiefen Sie ihr Wissen gezielt durch die bereitgestellten Texte oder Multimediainhalte sowie kleinere Übungsaufträge. Die Themenblöcke werden mit einer Lernkontrolle abgeschlossen.

Die Präsenzeinheiten bestehen aus einer Kick-Off-Veranstaltung und je einem praxisbezogenen Workshop zu den Themenblöcken Grundlagen und Betrieb. Dazu kommen die Abschlussprüfung und die Zertifikatsfeier.

In der Kick-Off Veranstaltung erhalten Sie praktische Infos zum Kurs und einen Überblick zu Fragestellungen und Themenbereichen.

Die Workshops wiederum bieten Raum für die Verknüpfung und praxisbezogene Vertiefung der Lerninhalte. Übungen, Beispiele und Austausch sind auf den direkten Nutzen für Ihre Berufspraxis ausgerichtet.

Aufbau Lehrgang Informationsmanagement
Einstieg
  Basismodul Informationsmanagement
LE 10 Die Bundesverwaltung im Informationszeitalter
  Kick-Off-Veranstaltung
Block 2 Grundlagen des Informationsmanagements
LE 20 Strukturierte Ablage / Ordnungssystem
LE 21  Praxis: Erarbeitung & Aktualisierung des Ordnungssystems 
LE 22 Dossierbildung
LE 23 Metadaten Informationsmanagement
LE 24 Ermittlung der Archivwürdigkeit
LE 25 Organisationsvorschriften
  Vertiefung & Lernkontrolle Block 2
  Präsenzeinheit Grundlagen
Block 3 Informationsbewirtschaftung
LE 30  Lifecycle: Dossiers eröffnen, bearbeiten, abschliessen
LE 31  Ablaufsteuerung und Geschäftskontrolle
LE 32  Suchen & Finden
LE 33  Lifecycle: Zugang und Nutzung
  Vertiefung & Lernkontrolle Block 3
Block 4 Betrieb
LE 40  Vorhaben und Projekte im Informationsmanagement
LE 41  Laufende Aufgaben: Administration, Pflege, Schulung & Support
LE 42  Autorisierte Ablagen und Fachanwendungen
LE 43  Controlling im Informationsmanagement
LE 44  Lifecycle: Aussonderung
LE 45  Lifecycle: Aufbewahrung und Löschung
LE 46  Lifecycle: Aufbereitung und Archivierung
  Vertiefung & Lernkontrolle Block 4
  Präsenzeinheit Betrieb
Abschluss
  Abschlussprüfung
  Zertifikatsfeier

Umfang und Organisation

Der Aufwand für den gesamten Lehrgang beträgt ca. 7 Arbeitstage. Davon fallen 3.5 Tage auf das Selbststudium mittels webbasierter Lerneinheiten, Lektüre und Übungen. Für die individuelle Vertiefung und Prüfungsvorbereitung sind 1.5 Tage vorgesehen.

Der Kurs wird im Learning Management System LMS Bund durchgeführt. Sie können dort die Lerneinheiten abrufen, absolvieren und abschliessen. Auch vertiefende Lektüre, Übungen und praktische Informationen. Lernfortschritt und Ergebnisse sind individuell einseh- und überprüfbar.

Die Präsenzeinheiten finden in Bern statt. Die Abschlussprüfung erfolgt ebenfalls in Bern.

Für den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs gelten folgende Bedingungen:

  • Thematische Lerneinheiten und 3 Block-Abschlusstests absolviert und bestanden (können bei Bedarf wiederholt werden)
  • Gruppenarbeiten und Praxistransferarbeiten eingereicht
  • Alle 3 Präsenzeinheiten besucht
  • Abschlussprüfung bestanden

Die webbasierten Lerneinheiten sowie die Aufträge stehen in deutscher und französischer Sprache zur Verfügung. Die Präsenzeinheiten werden in deutscher Sprache durchgeführt.

Termine 2019

Datum Zeit Anlass
22. März   Zugang Klasse LMS Bund, Lehrplan & Einstiegsunterlagen
04. April 09.30 – 12.00 Kick-Off Veranstaltung
13. Juni 13.30 – 17.00 Präsenzeinheit Grundlagen
22. August 13.30 – 17.00 Präsenzeinheit Betrieb
17. Oktober vormittags Abschlussprüfung
14. November 15.30 – 18.00 Zertifikatsfeier

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt im LMS Bund. Die Anmeldefrist läuft bis zum 14. März 2019. 

Kontakt

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Tel.
+41 58 462 89 89

E-Mail

Öffnungszeiten Lesesaal

Di-Do, 09.00-19.00 Uhr

Details und Schliessungen

Kontaktinformationen drucken

Karte

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.bar.admin.ch/content/bar/de/home/informationsmanagement/aus--und-weiterbildung/lehrgang-informationsmanagement.html