Archivierung von Geodaten

Ellipse

Die Geodatenproduzenten und das BAR haben basierend auf der Geoinformationsgesetzgebung gemeinsam die Verfügbarkeit von Geodaten über die Zeit sicherzustellen. Dazu haben Sie im Projekt Ellipse gemeinsame Prozesse und Datenformate definiert. Auf nationaler Ebene wurden diese Arbeiten von Kantonen und Gemeinden weitergeführt.

Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo und das Schweizerische Bundesarchiv (BAR) erarbeiteten mit dem Projekt Ellipse eine Lösung für die Archivierung von Geodaten. Das Projekt Ellipse wurde Ende 2016 abgeschlossen. Die Resultate sind im Handbuch zur Archivierung von Geodaten des Bundes (PDF, 749 kB, 20.12.2017) festgehalten. Der Archivierungsprozess ist darin im Fokus: von der Aufbewahrungs- und Archivierungsplanung bis zur Nutzung der Geodaten.

Archivtaugliche Formate für Rasterdaten und Geo-SIP

Für die Archivierung von georeferenzierten Bild- und Grafikrasterdaten sowie von Höhen- und thematischen Rasterdaten wurde ein einfaches Format namens «TIFF+EWF.XML» (EWF steht für Extended World File) definiert. Details finden sich im Merkblatt (PDF, 268 kB, 06.02.2017) zur Spezifikation des Formates. Die Anforderungen an Ablieferungen von digitalen Geodaten ans Schweizerische Bundesarchiv sind in der Spezifikation Geo-SIP und Geo-Dossier (PDF, 613 kB, 20.12.2017) festgelegt.

Nationale Aktivitäten

Basierend auf den Ergebnissen des Projekts Ellipse haben Kantone und Gemeinden in Zusammenarbeit mit dem Koordinationsorgan für Geoinformation des Bundes (GKG) vertiefende Studien und Konzepte zur nachhaltigen Verfügbarkeit und Archivierung ihrer Geodaten erarbeitet:

  • Studie Nachhaltige Verfügbarkeit und Archivierung von Geodaten 
    Die Arbeitsgruppe GIS der Schweizerischen Informatikkonferenz (SIK-GIS) hat die Konzeptstudie «Nachhaltige Verfügbarkeit und Archivierung von Geodaten» zur koordinierten Umsetzung bei Bund, Kantonen und Gemeinden erstellt.
  • Konzept Historisierung, nachhaltige Verfügbarkeit und Archivierung von Daten der amtlichen Vermessung 
    Der Vorstand der Konferenz der kantonalen Katasterdienste (CadastreSuisse) und die Eidgenössische Vermessungsdirektion (V+D) haben ein Konzept zur Historisierung, nachhaltigen Verfügbarkeit und Archivierung von Daten der amtlichen Vermessung ausgearbeitet.
  • Geo categories
    Die Arbeitsgruppe SIK-GIS hat in enger Zusammenarbeit mit der GKG den standard eCH-0166 geo categories erarbeitet. Die thematischen Kategorien «ISO-19115 Topic Categories» wurden auf die Verhältnisse in der Schweiz und insbesondere die Anforderungen der öffentlichen Verwaltung und ihrer Geodatenkunden und auch in Hinblick auf die Archivierung angepasst.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Schweizerisches Bundesarchiv
Dienst Sicherung und Archivierungslösungen (DSA)

Archivstrasse 24
3003 Berne

Tel.
+41 58 462 89 89
Fax
+41 58 462 78 23

E-mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bar.admin.ch/content/bar/de/home/archivierung/digitale-unterlagen/archivierung-von-geodaten.html