Projekt Online-Zugang

In Zukunft können Sie alle Dossiers aus dem Bundesarchiv online konsultieren. Auf Bestellung digitalisieren wir analoge Dossiers. Diese Vision setzt das Bundesarchiv mit zwei Projekten um: eines für das Webportal und eines für die Digitalisierungsinfrastruktur. Zeitplan und Neuigkeiten finden Sie auf dieser Seite.

Das Bundesarchiv online – überall und jederzeit

Das Schweizerische Bundesarchiv baut einen Online-Zugang zum Bundesarchiv. Damit können Sie in Zukunft alle Angebote orts- und zeitunabhängig nutzen: Auskunft erhalten, recherchieren, Dokumente einsehen, Digitalisierungsaufträge erteilen und Einsichtsgesuche einreichen. Unabhängig davon ob ein Dossier analog oder digital im Archiv vorliegt: Sie werden es online konsultieren können. Ein Besuch im Lesesaal wird mittelfristig nicht mehr nötig sein.

Für die Öffentlichkeit: Die Angebote des Bundesarchivs stehen online zur Verfügung. Dazu bietet der neue Online-Zugang erweiterte Suchmöglichkeiten und funktioniert auf mobilen Geräten.

Für die Verwaltung: Dank verbessertem Rechtemanagement haben abliefernde Stellen einen einfacheren Zugang zu ihren eigenen Unterlagen.

Die Projekte 

Der Online-Zugang zum Bundesarchiv wurde in zwei Projekten umgesetzt: eines für das Webportal und eines für die Digitalisierungsinfrastruktur. Mit dieser Infrastruktur digitalisiert das Bundesarchiv bestellte analoge Dossiers.

Der Online-Zugang entstand in zwei Etappen: Seitdem Go-Live des Webportals 2019 kann das Bundesarchiv einen Teil der Bestellungen digital ausliefern. Der Lesesaal steht weiterhin zur Verfügung. Ende 2021 wurde die Digitalisierungsinfrastruktur fertiggestellt und die Kapazität erhöht.

Zeitplan

Ende 2018 Abschluss der Entwicklungsarbeiten
August 2019 Zugang für einzelne Pilotuser
25.11.2019 Online-Zugang zum Bundesarchiv für alle Nutzerinnen und Nutzer verfügbar
14.12.2021 Fertigstellung Digitalisierungsinfrastruktur
Stand der Planung: 01.06.2022

Weiterentwicklung

Das Bundesarchiv baut den Online-Zugang bis 2025 schrittweise weiter aus. Die digitalen Angebote werden den Kundenbedürfnissen von Öffentlichkeit und Verwaltung angepasst. Zudem erhöht und verbessert das BAR den Betrieb der Digitalisierung «on demand», so dass sämtliche bestellten Unterlagen online zur Verfügung stehen. Auf diese Weise bewältigt das Bundesarchiv die starke Zunahme der Nutzung. Der ort- und zeitunabhängige Online-Zugang wird bis 2025 der Standard zu archivierten Informationen.

News

12.09.2022 Neuer Release des Online-Zugangs zum BAR (V. 1.5.0.1387)
Mit dem «Anonymisierungs-Release» werden die Metadaten zu zusätzlichen rund 1.4 Millionen Dossiers rechtskonform online recherchierbar und zugänglich gemacht. Unter Nutzung von künstlicher Intelligenz werden schützenswerte Daten automatisch anonymisiert (z. B. als Dossiertitel «Strafverfahren ███»).
Weitere Angaben zum Anonymisierungs-Service finden Sie unter Suchen.


10.01.2022 Neuer Release des Online-Zugangs zum BAR (V. 1.5.0.1071)
Neben einer weiteren Stabilisierung der Datenaufbereitung (für grosse Dateien) und zusätzlichen Automatisierungsschritten im Backend konnten wir mit dem vorliegenden Release auch eine Auswahl von Prozessoptimierungen einspielen, die von Nutzerinnen und Nutzern des Online-Zugangs gewünscht wurden. Beispielsweise können nun die Metadaten aus den Resultat- und Favoritenlisten per Knopfdruck als XLS-Datei heruntergeladen und beliebig weiterverarbeitet und gespeichert werden. Zudem sind weitere Automatisierungen im Backend implementiert und Wartungsarbeiten an verschiedenen Komponenten vorgenommen worden (z. B. neue Versionen von Elasticsearch und ABBYY).


14.12.2021 Fertigstellung der Digitalisierungsinfrastruktur
Das Bundesarchiv verfügt seit Ende 2019 über eine Digitalisierungsinfrastruktur und einen Online-Zugang zum Archiv. Die Digitalisierungsinfrastruktur wurde in den darauffolgenden Jahren ausgebaut und verbessert. Mit der Fertigstellung der vollen Digitalisierungsinfrastruktur des BAR am 14.12.2021 können bestellte analoge Unterlagen fortlaufend digitalisiert werden (Digitalisierung «on demand»). Ein einmal bestelltes Dossier, sofern es nicht mehr unter der Schutzfrist ist, steht unseren Kunden dauerhaft digital zur Verfügung. Die Einrichtung und die Abläufe der Digitalisierungsinfrastruktur vor Ort im BAR wurden ergonomisch optimiert, so dass diese die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei ihrer Arbeit optimal unterstützen.


16.07.2021 Neuer Release des Online-Zugangs zum BAR (V.1.4.0.1434)

  • Optimierung Datenaufbereitung: Der Schwerpunkt dieses Releases liegt in der Optimierung der Datenaufbereitung. Die Indexierung für die Suche, die Texterkennung (OCR) und die Aufbereitung der Datenpakete wird mit der neuen Version schneller und stabiler. Für die Nutzenden des Webportals führen die Optimierungen zu kürzeren Wartezeiten bei Digitalisierungsaufträgen.
  • Mehr Automatisierung im Backend: Wir haben von externen und internen Nutzenden eine Vielzahl von Verbesserungsvorschlägen zum Webportal erhalten. Mit dem Release V.1.4.0.1434 können wir nun weitere Massnahmen umsetzen. Diese ermöglichen den Mitarbeitenden im Bundesarchiv ein effizienteres Arbeiten im Backend, enthalten weitere Schritte in der Automatisierung bei Bestellungen und beschleunigen damit diese Prozesse.
  • Editierbarer Bestell-Wizard und verbesserte Darstellung unter "Aktuell": Neu können die Informationen im Bestellvorgang einfacher aktuell gehalten und die Nutzenden damit besser über die gegenwärtigen Wartezeiten bei Digitalisierungsaufträgen informiert werden. Ebenfalls unterstützt die neue Version des Webportals das Markdown-Format in der Rubrik "Aktuell" auf der Startseite, was eine benutzerfreundlichere Darstellung dieser Nachrichten ermöglicht.

 Wir freuen uns über Ihr Feedback auf info@bar.admin.ch.


23.04.2021 Weiterentwicklung Online-Zugang In den nächsten Jahren entwickelt das Bundesarchiv den Online-Zugang weiter, z. B. Viewer, Optimierung Datenaufbereitung, Integration der Amtsdruckschriften. Wenn immer möglich werden die Weiterentwicklungen als Open Source Software auf GitHub veröffentlicht. 


22.04.2021 Online-Zugang wird Open-Source Das Bundesarchiv veröffentlicht den Sourcecode des Online-Zugangs zum BAR. Der Code steht unter der Lizenz AGPLv3 auf GitHub zur Verfügung.


21.09.2020 Prototypen Daten-Challenge Die Daten-Challenge des Bundesarchivs hat kreative Köpfe angespornt, die Such-API zu nutzen und mit den Metadaten zu experimentieren. Dabei sind folgende drei Prototypen entstanden:

Bild Data Challenge

GEO UNPLUGGED visualisiert Treffer einer Suche auf einer Weltkarte.

Mit der visuellen Plattform Mímir lässt sich im Archivplan von der Hauptabteilung bis zum Dokument navigieren. Auf einen Blick sehen Sie den Umfang der Bestände.

Der Trefferliste-Download kann mit einem gespeicherten Such-Link eine Trefferliste als CSV-Datei generieren, um sie danach lokal weiterzuverarbeiten.

Neben dem Erstellen der Prototypen haben die Autoren uns auch wichtige Verbesserungsvorschläge für die API zukommen lassen. Vielen Dank für das grosse Engagement!



25.11.2019 Go-Live! Recherche, Digitalisierung, Download und Beratung: Der Online-Zugang zum Bundesarchiv vereint diese Dienstleistungen neu auf einem Webportal. Es steht ab heute unter www.recherche.bar.admin.ch allen Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung. Mittelfristig will das Bundesarchiv alle Unterlagen digital zugänglich machen. Dafür baut es bis 2021 seine Digitalisierungsinfrastruktur weiter aus. 

Medienmitteilung: Neuer Online-Zugang zum Bundesarchiv

 

22.07.2019 Nach den Sommerferien startet die Pilotphase, in der wir den Online-Zugang für ausgewählte Nutzende öffnen. In der Zwischenzeit präsentieren wir einige Zahlen zum Online-Zugang:

Infografik_Newsletter_de

28.02.2019 - Langsam aber sicher nimmt der Online-Zugang seine finale Form an. Entdecken Sie erste Eindrücke direkt aus unserer neuen Plattform in der folgenden Bildergalerie:

 

Haus 588x368

06.06.2018 - Das Bundesarchiv hat Informationen zum Projekt Online-Zugang aufgeschaltet. Neuigkeiten aus dem Projekt erfahren Sie fortlaufend auf dieser Seite. Kontaktieren Sie uns bei Fragen.

 

Letzte Änderung 19.09.2022

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Tel.
+41 58 462 89 89

E-Mail

Öffnungszeiten Lesesaal

Di-Do, 09.00-19.00 Uhr

Details und Schliessungen

Kontaktinformationen drucken

Karte

Schweizerisches Bundesarchiv

Archivstrasse 24
3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.bar.admin.ch/content/bar/de/home/recherche/suchen/projekt-online-zugang.html