Analoge Unterlagen

Analoge Archivierung 588x184

Wie sollen analoge Unterlagen zur Ablieferung ans Bundesarchiv vorbereitet werden? Ein kurzer Film erklärt die wichtigsten Schritte. Das Programm ZAC3 unterstützt sie zudem dabei, ihre Unterlagen vor der Ablieferung richtig zu ordnen und zu verzeichnen.

Die abliefernde Stelle muss die analogen Unterlagen aufbereiten und verzeichnen. Der folgende Film erklärt die dazu nötigen Schritte:

Erschliessung durch die abliefernde Stelle

Die abliefernde Stelle muss die analogen Unterlagen logisch ordnen und auf Stufe Dossier verzeichnen. Um die Dossiers zu verzeichnen, hat das Bundesarchiv das Programm ZAC3 entwickelt. Innerhalb der Bundesverwaltung können Sie dieses bei Ihrem Informatikdienstleistungserbringer beziehen. Ausserhalb der Bundesverwaltung stellt das Bundesarchiv das Programm auf Anfrage kostenlos per Web-FTP zur Verfügung. Das Bundesarchiv prüft anschliessend das durch die abliefernde Stelle erstellte digitale Verzeichnis und importiert es in das Archivinformationssystem.

+ Download PDF Handbuch Zac3 (PDF, 1 MB, 18.01.2010)

+ Download PDF Aufbereitungsrichtlinien BAR (PDF, 461 kB, 23.02.2017)

Übergabe ans Bundesarchiv

Sobald Sie Ihre archivwürdigen Unterlagen gemäss den Vorgaben vorbereitet haben, können Sie die Ablieferung per E-Mail dem Bundesarchiv ankündigen, um die Übernahme zu organisieren.

Letzte Änderung 15.03.2016

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerisches Bundesarchiv
Dienst Bewertung und Informationsverwaltung DBI

Archivstrasse 24
3003 Bern

Tel.
+41 58 462 89 89
Fax
+41 58 462 78 23

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.bar.admin.ch/content/bar/de/home/archivierung/ablieferung/analoge-unterlagen.html